Suche  

Assessment Services 

Die Gutachter-Organisation der ESE


In allen Bereichen unseres Alltags werden technische Systeme immer größer und komplexer. Hierdurch nimmt die Bedeutung der funktionalen Sicherheit und der Datensicherheit stetig zu. Das Assessment Service Center (ASC)  der ESE  unterstützt Hersteller, Betreiber und Behörden bei der Erfüllung der Anforderungen an Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit, Instandhaltbarkeit und Sicherheit.

Mit unserer Arbeit im ASC tragen wir dazu bei, dass höchste Sicherheitsstandards erfüllt werden. Unsere Assessoren haben bei jedem Auftrag stets den gesamten Lebenszyklus sicherheitsgerichteter Systeme im Blick. Die Kompetenz und Integrität unserer gutachterlichen Tätigkeit ist durch eine Akkreditierung als Inspektionsstelle nach ISO / IEC 17020 dokumentiert. Unser Unternehmen ist selbstverständlich nach ISO 9001 und IRIS zertifiziert.

Unsere Kunden schätzen das ASC als leistungsstarken, verlässlichen Partner, der in Projekten Verantwortung für gutachterliche Tätigkeiten übernimmt. Sie profitieren von unseren ausgeprägten Kompetenzen im RAMS-Management, im Safety und Security Engineering sowie der normenkonformen Systementwicklung.  Wir bewerten Konformität, funktionale und Daten-Sicherheit:

  • Fachkompetenz und Domänenwissen
  • Solides methodisches Fundament
  • Unabhängigkeit und Unparteilichkeit
  • Kundenorientierung
  • Termintreue
  • Transparentes Vorgehen im Assessment
  • Klare, eindeutige und frühzeitige Kommunikation

Unsere Branchen

Sicherheitsbegutachtung

Unsere Gutachter sind durch ihre besondere Sachkunde und ihre persönliche Integrität bei den Zulassungsbehörden anerkannt. Sie wirken erfolgreich in aufsichtsrechtlichen Verfahren mit und gewährleisten einen effizienten Zulassungsprozess.

Konformitätsbewertung

Wir haben eine umfassende Expertise im Bereich der Zugsteuerung, Zugsicherung und Signalgebung (ZZS). Zusammen mit Benannten Stellen (Notified Bodies, NoBos) wirken wir an europäischen Produktzertifizierungen von Interoperabilitäts-Komponenten und EG-Prüfungen des Teilsystems ZZS mit.

Verifikation und Validierung

Wir prüfen Bauunterlagen für Betriebsanlagen gegen die spezifizierten Anforderungen und signaltechnischen Regeln. Bei Abnahmen gewährleisten wir durch Messungen und Funktionstests die Übereinstimmung der Betriebsanlage mit den geprüften Bauunterlagen.

Sicherheitsmanagement

Mit unserer Kompetenz im Sicherheitsmanagement gewährleisten wir die korrekte Umsetzung des Sicherheitsprozesses im Projekt.

Referenzen

Zugsicherung

  • Sicherheitsbegutachtung Zugsicherungssystem EBICAB 500 (TÜV Süd, Bombardier)
  • Sicherheitsbegutachtung der Komponente LZB des Zugsicherungssystems EBICAB 2000 (Bombardier)
  • Sicherheitsbegutachtung Bistandard Fahrzeuggeräte (Ansaldo STS)
  • Sicherheitsbegutachtung verschiedener Führerstandsanzeigen (Siemens)
  • Validierung des Specific Transmission Modules (STM) für das Klasse-B-Zugsicherungssystem ZUB 123 (Siemens Dänemark)

Fahrwegsicherung

  • Sicherheitsbegutachtungen für Blockschnittstellen zwischen Elektronischen Stellwerken und Relaisstellwerken (Bombardier)
  • Sicherheitsbegutachtung der landesspezifischen Anpassung von Bahnübergangsicherungsanlagen (PINTSCH-BAMAG)
  • Sicherheitsbegutachtung von Bedienplatz-Systemen

Plan- und Abnahmeprüfungen

  • Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg (VAG): Plan- und Abnahmeprüfung
  • Stuttgarter Straßenbahn AG (SSB): Planprüfung
  • Kasseler Verkehrsgesellschaft AG (KVG): Plan- und Abnahmeprüfung
  • Kölner Verkehrsbetriebe AG (KVB): Planprüfung
  • Dortmunder Stadtwerke (DSW): Planprüfung
  • Verkehrsgesellschaft Frankfurt a. M. (VGF): Planprüfung

Functional Safety Assessments: Mit der umfangreichen kraftfahrzeugtechnischen und normativen Erfahrung unserer Functional Safety Assessoren sind wir befähigt gemäß ISO 26262-2 und ISO 26262-4 Functional Safety Assessments auf Komponenten-, Item- oder Fahrzeuglevel durchzuführen und die Einhaltung der Funktionalen Sicherheit Ihres Systems nachzuweisen und unabhängig zu bestätigen. Gerne begleiten wir Sie während des gesamten Produktlebenszyklus von der Konzeptphase, über die Betriebsphase bis zur Außerbetriebnahme Ihrer Items.

Functional Safety Audits: Unsere kompetenten Functional Safety Auditoren bestätigen Ihnen mit Hilfe der Durchführung von einzelnen oder periodischen Functional Safety Audits gemäß ISO 26262-2 die ordnungsgemäße Ausführung Ihrer implementierten Prozesse zur Erreichung der Funktionalen Sicherheit und decken frühzeitig Abweichungen auf.

Confirmation Reviews: Unsere Gutachter prüfen Ihre Dokumentationsartefakte (Work Products) gegen die normativen Anforderungen und Regeln hinsichtlich Inhalt, Abdeckungsgrad, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit gemäß ISO 26262-2. Durch die Confirmation Reviews gewährleisten wir die Übereinstimmung der relevanten Dokumentationsartefakte mit den Vorgaben der Norm.

Functional Safety Management: Mit unserer umfangreichen Kompetenz im Functional Safety Management gemäß ISO 26262-2 unterstützen unsere Functional Safety Manager Sie beratend oder ausführend bei der Planung sämtlicher Sicherheitsaktivitäten einer QM bis ASIL-D gerechten Entwicklung und der korrekten Umsetzung des Sicherheitsprozesses im Projekt zu jeder Lebenszyklusphase.

Referenzen

Functional Safety Assessments

  • Begutachtung elektronische Lenksysteme (Volkswagen AG)
  • Begutachtung ECU-Entwicklung (Siemens AG)

Functional Safety Audits

  • Auditierung Entwicklung Batteriemanagementsystem (Actia I+ME GmbH)

Confirmation Reviews

  • Prüfungen von Sicherheitsplänen (u.a. Volkswagen AG, Siemens AG, Actia GmbH, WABCO)
  • Prüfungen von Gefährdungs- und Risikoanalysen für Batteriemanagementsysteme (Volkswagen AG, Actia I+ME GmbH)
  • Prüfungen von Sicherheitsnachweisen (Volkswagen AG, Robert Bosch GmbH, Actia I+ME GmbH, WABCO)
  • Prüfungen von Impact Analysen (Volkswagen AG)
  • Prüfungen von FMEAs (Volkswagen AG, WABCO)
  • Prüfung Funktionaler und technischer Sicherheitskonzepte (Volkswagen AG, WABCO, Siemens AG, Actia I+ME GmbH)

Functional Safety Management

  • Bremssysteme (WABCO)
  • Batteriemanagementsysteme (Volkswagen AG, Actia I+ME GmbH, Siemens AG)
  • Elektrischer Antriebsstrang (Siemens eAutomotive Germany GmbH)
  • Konduktive Ladesysteme (Siemens AG)
  • Elektronische Lenksysteme (Volkswagen AG)

An die Industriesteuerungs- und –Automatisierungstechnik werden die höchsten Anforderungen an die Sicherheit und Verfügbarkeit gestellt. Auch die Leistungsfähigkeit der Wasserstraßen hängt dabei maßgeblich von der Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit, Instandhaltbarkeit und Sicherheit der Steuerungsanlagen ab. Das Assessment Service Center (ASC) der ESE GmbH unterstützt die Hersteller der Industriesteuerungs- und –Automatisierungstechnik sowie die Behörden der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung bei der Erfüllung dieser Kriterien. Wir bieten unseren Kunden umfassende Dienstleistungen.

Risiko-Analysen und -Beurteilungen

Wir analysieren mit Ihnen die Risiken Ihrer Anlage und dokumentieren die auf Ihre Anlage zugeschnittene Risikobeurteilung sowie die getroffenen Maßnahmen zur Risikominimierung.

CE-Konformitätsbewertung

Wir begleiten Sie im Konformitätsbewertungsverfahren, so dass Sie vor der Inbetriebnahme Ihrer Anlage über die Nachweise verfügen können, die grundlegenden Sicherheits- und Gesundheitsschutzanforderungen der Maschinenrichtlinie eingehalten zu haben. So können Sie das „CE“-Zeichen guten Gewissens an der Anlage anbringen.

Sicherheitsbegutachtung

Mit unserer Kompetenz in der Sicherheitsbegutachtung bestätigen wir die korrekte Funktion der in der Industriesteuerungs- und Automatisierungstechnik – insbesondere von Anlagen der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung (Wehre, Schleusen und Sperrtore) - eingesetzten Hard- und Software.

Arbeitssicherheit

Wir führen Gefährdungsbeurteilungen für die Verwendung von Arbeitsmitteln gemäß Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) durch. Mit uns sind Sie beim Brand- und Explosionsschutz sowie dem betrieblichen Gefahrstoffmanagement auf der sicheren Seite.

Technische Dokumentation

Wir erstellen für Sie die für einen sicheren Anlagenbetrieb erforderlichen Betriebsanleitungen und Betriebsanweisungen, Montage- und Einbauanleitungen sowie Wartungs- und Serviceanleitungen.

Referenzen

Begutachtungen für Anlagen der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung

  • Neue Weserschleuse Minden (WSA Minden)
  • Schleuse Bolzum (WSA Minden)
  • Pumpwerk Bolzum (WSA Minden)
  • Schleuse Langwedel (WSA Minden)
  • Schleuse Altenrheine (WSA Rheine)

Sicherheitsnachweis für Anlagen der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung

  • Schleuse Bolzum (WSA Minden)

Fachplanung für Anlagen der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung

  • Schleuse Bolzum (WSA Minden)

Risikobeurteilungen für Anlagen der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung

  • Neckarwehr Wieblingen (ANH Heidelberg)
  • Neue Leitzentrale Hannover (WSA Minden)