Suche  

Dr.-Ing. Lars Schnieder und Tim-Colin Uhde über das „sichere und unfallfreie Arbeiten in verfahrenstechnischen Anlagen der Abwasserbehandlung“

In der aktuellen Ausgabe (2|2018) der Zeitschrift „Transforming Cities“ wurde ein Artikel von Dr.-Ing. Lars Schnieder und Tim-Colin Uhde veröffentlicht.

Kommunale Wasserwirtschaftsbetriebe beschaffen und betreiben komplexe verfahrenstechnische Anlagen zur Behandlung von Abwässern. Im Zuge der Reinigung von anfallenden Abwässern werden Stoffe hinsichtlich der Zusammensetzung, Art und der Eigenschaften verändert. Hierbei werden physikalische, chemische und biologische Verfahren eingesetzt. Kommunale Wasserwirtschaftsbetriebe streben hierbei ein hohes Schutzniveau zur Unfallverhütung an. Sie sind auch bestrebt, im Betrieb ihrer Anlagen alle geltenden einschlägigen Gesetze und Richtlinien zu erfüllen. Dieser Beitrag beleuchtet ausgehend von den verfahrenstechnischen Produktionsschritten mögliche Gefährdungen im Betrieb von Anlagen der Abwasserbehandlung. Der Beitrag zeigt auf, welche Schritte kommunale Wasserwirtschaftsbetriebe unternehmen müssen, um geltendem Recht zu entsprechen.

Sie sind an dem gesamten Artikel von Dr.-Ing. Lars Schnieder und Tim-Colin Uhde aus der Zeitschrift „Transforming Cities“ interessiert oder haben Fragen zu diesem Thema? Senden Sie uns gerne eine E-Mail mit Nennung des Titels an pr(at)ese.de und Sie erhalten Zugang zu dem Artikel.