Suche  

Die ESE GmbH als neues Mitglied der MindSphere World

Anfang 2018 gründete die Siemens AG gemeinsam mit 18 Partnerunternehmen die weltweite Anwenderorganisation „MindSphere World e.V.“, um das IoT-Betriebssystem MindSphere weiter voranzubringen und neue Märkte zu erschließen. Seit April 2019 ist die ESE GmbH ebenfalls Mitglied in der MindSphere World und verstärkt damit aktiv das Wissen und die Ideen der Community zu MindSphere.

In der MindSphere World vernetzen sich Unternehmen und Forschungseinrichtungen, um auf Basis von MindSphere gemeinsam die Zukunft des Industrial Internet of Things (IIoT) zu gestalten. Als offenes, cloud-basiertes IoT-Betriebssystem verbindet MindSphere Produkte, Anlagen, Systeme und Maschinen und ermöglicht es Betreibern so, umfangreiche Analysen zu den gelieferten Daten durchzuführen. Die Ergebnisse der Analysen tragen dazu bei, digitale oder reale Prozesse zu optimieren und zu steuern.

„Im Mittelpunkt des Internet of Things und der Industrie 4.0 stehen vernetzte Produktionssysteme. Somit sind Kompetenzen und intelligente Analysen in Hinblick auf die Entwicklung dieses neuartigen Systemansatzes sehr gefragt. In der ESE vereinen wir das Know-how der reinen Softwareentwicklung mit Expertise zur Datenanalyse von großen Datenmengen sowie Cloud-basierten Hosting-Lösungen und spezifischen Branchenkenntnissen, um zielgerichtet auf die Bedürfnisse unserer Kunden reagieren zu können. Wir stehen unseren Kunden also schon jetzt als Wegbereiter für ihre modernen, datengetriebenen Produktionsprozesse zur Seite“, so Dr.-Ing. Ulrich Bock, Leiter der Business Unit Rail-& Industry Consulting.

Weitere Informationen zu unserem Leistungsportfolio zu Big Data Analytics finden Sie hier.