Suche  

Betriebsaufnahme der Neuen Weserschleuse in Minden - Wir sorgen für die Sicherheit


Braunschweig/Minden Die neue Weserschleuse in Minden ist am Freitag, den 18.08.2017 offiziell für den Schiffsverkehr freigegeben worden. Sie ergänzt die 100 Jahre alte Schachtschleuse. Nach sechs Jahren Bauzeit wurde die neue Weserschleuse im November letzten Jahres erstmals geflutet. Nun kann sie auch von modernen Großmotorschiffen genutzt werden, die auf den internationalen Binnenwasserstraßen fahren.

Die ESE Engineering und Software-Entwicklung GmbH hat die Bauphase der neuen Weserschleuse in den letzten Jahren intensiv fachlich begleitet. Ausgangspunkt unserer Tätigkeiten waren die Prüfung und Begutachtung der Risikobeurteilung, der Software-Spezifikation und des Sicherheitsnachweises der eingesetzten Software. Anschließend haben unsere Experten im Auftrage des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Minden den Werksabnahmetest (Factory Acceptance Test, FAT) für die Software beim Hersteller durchgeführt. Im weiteren Baufortschritt haben unsere Ingenieure auf der Baustelle umfangreiche Funktionstests der Schleuse im Trockenzustand und unter Wassereinwirkung durchgeführt. In den letzten Wochen vor Inbetriebnahme standen abschließende Funktionstests und Begutachtungen zur Inbetriebnahme auf dem Programm. "Die Behörden der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung schätzen die hohe fachliche Kompetenz des ASC im Spezialgebiet der Steuerung von Anlagen der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung. Unser Assessment Service Centers trägt mit seiner Arbeit dazu bei, dass in der Binnenschifffahrt höchste Sicherheitsstandards erfüllt werden“, so Dr.-Ing. Lars Schnieder, Leiter des ASC. „Wir wissen, dass unsere Gutachter wichtige Kapazitäten sind. Gemeinsam mit unseren Kunden erreichen sie Spitzenleistungen. Die erfolgreiche Inbetriebnahme der neuen Weserschleuse in Minden bestätigt die in unserem Unternehmen vorhandene Expertise. Diese ist für das Spezialgebiet der Anlagen der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung einzigartig.“, bekräftigt Klaus Janz, geschäftsführender Gesellschafter der ESE GmbH.

Die ESE Engineering und Software-Entwicklung GmbH, gegründet 1997, ist innovativer Entwicklungspartner in der Realisierung von Systemen und Software in Technik und IT für die Branchen Rail, Automotive, Aviation & Aerospace, Healthcare und Industry. Aktuell tragen 250 Experten und Expertinnen und modernste Technologien mit innovativen Ideen zum Erfolg der Kunden bei. Im eigenen Assessment Service Center erarbeitet die ESE Sicherheitsnachweise und Sicherheits-/Zulassungsgutachten. Das Team hochqualifizierter Gutachter bietet ein breites Spektrum von Leistungen für die Wasserstraßen- und Schiffahrtsverwaltung.