Suchen 

ESE GmbH absolviert erfolgreich die TISAX®-Prüfung zur Informationssicherheit

Nach der erfolgreichen Erstprüfung im Juni 2019 hat die ESE GmbH die erneute Prüfung zur Informationssicherheit erfolgreich durchlaufen.

„Als moderner Ingenieurdienstleister legen wir sehr viel Wert auf den Schutz von sensiblen Kundeninformationen. Mit der Teilnahme am TISAX® Prüfverfahren erleichtern wir es unseren Kunden, die ESE als leistungsstarken und vertrauenswürdigen Partner zu identifizieren“ so Geschäftsführer Paul Bethge. „Das TISAX® Ergebnis bescheinigt uns unseren integren Umgang mit sensiblen Kundendaten – von Informationen mit sehr hohem Schutzbedarf bis hin zu schutzbedürftigen Prototypenkomponenten.“

Einheitlicher Standard für die Informationssicherheit in der Automobilindustrie

Bei TISAX® (Trusted Information Security Assessment Exchange) handelt es sich um eine Prüf- und Austauschplattform, die einer unternehmensübergreifenden Anerkennung von Prüfverfahren der Informationssicherheit in der Automobilindustrie dient.
Das Prüfverfahren basiert auf den wesentlichen Anforderungen der international anerkannten Norm für Informationssicherheit ISO/IEC 27001 sowie dem vom Verband der Automobilindustrie entwickelten Fragenkatalog (VDA ISA).

„Unser Informationssicherheits-Managementsystem unterliegt einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess und regelmäßigen internen Audits. Für uns war es somit folgerichtig, dieses erneut einem externen Prüfverfahren zu unterziehen“ so Bethge.

Die TISAX®-Prüfung der ESE GmbH für den Standort Braunschweig erfolgte im April 2021. Das Ergebnis ist für drei Jahre gültig. Die Ergebnisse sind über das TISAX® Portal unter portal.enx.com abrufbar (nur für auf der TISAX®-Plattform angemeldete Unternehmen einsehbar).

ESE GmbH (Standort Braunschweig) | Scope-ID: ST480X | Assessment-ID: AT5WMH