Suchen 

Asset Management bei Bahnen und im öffentlichen Verkehr

Am 05. Dezember 2019 findet die 3. NaNa-Konferenz „Smart Data“ in Hamburg statt. Daniel Pal von der ESE GmbH ist mit einem Vortrag zum Thema "Asset Intelligence für Fahrzeugflotten" an der Konferenz beteiligt.

Die Auswertung und Nutzung von Daten spielt bei Bahnen und Verkehrsunternehmen zunehmend eine Rolle. Für das Asset Management von Infrastruktur und Fahrzeugen ergeben sich durch Datenanalysen völlig neue Möglichkeiten, die bis zur vorausschauenden Wartung und Instandhaltung („Predictive Maintenance“) reichen.

Im Rahmen der Konferenz „Smart Data“ werden Anwendungsfälle präsentiert, mit denen durch Datenanalysen Verbesserung in der Zuverlässigkeit sowie der Effizienz im Schienenverkehr und im öffentlichen Verkehr erreicht werden. Daniel Pal, Business Manager der Business Unit Rail-& Industry Consulting, stellt ein aktuelles ESE Projekt vor, bei dem S-Bahnen mit Edge Devices ausgestattet wurden, um die Ströme an den Zugtüren aufnehmen und auswerten zu können. Das Ziel des Projekts ist, den statistischen Wartungszyklus dieser gezielten Unterbaugruppe durch ein optimiertes und zustandsorientiertes Wartungssystem zu ersetzen.

Sie sind interessiert an dem Vortrag von Daniel Pal? Treten Sie gerne mit ihm in Kontakt und lassen Sie sich zu der Herangehensweise bei der Implementierung einer Predictive Maintenance Lösung in Ihr Unternehmensumfeld beraten.