Suche  

Stellenangebot

Software-Entwickler für modellbasierte Systeme (m/w)

Automotive - Leistungselektronik


Der Elektromobilität gehört die Zukunft. Die hierfür optimierte Antriebstechnik weiter zu entwickeln, ist eine technisch spannende und anspruchsvolle Aufgabe. Stellen Sie sich dieser Herausforderung zusammen mit der ESE, gestalten Sie die Entwicklung von zuverlässiger Regelungstechnik entscheidend mit.

Innovativ und herausfordernd – das erwartet Sie:

  • Analyse der funktionalen Anforderungen für die Regelungstechnik von elektrischen Antrieben bevorzugt für Synchronmaschinen
  • Entwicklung von Funktionen für Drehmomentlimitierungen sowie Batterie-, Umrichter- und Derating-Schutz
  • Modellierung und Simulation mit MATLAB/Simulink
  • Generierung von C-Code mit TargetLink
  • Durchführung von Modultest für MATLAB/Simulink und TargetLink Modelle
  • Erfassung von Änderungen an Dokumenten in der Versionsverwaltung

Fachlich und persönlich – das bringen Sie mit:

  • Studium mit Vertiefungsrichtung Mechatronik, Fahrzeugtechnik oder vergleichbare Expertise
  • Belastbare Kenntnisse der Regelungstechnik für Antriebe, vorzugsweise E-Mobility oder Leistungselektronik
  • Praktische Erfahrung in der modelbasierten Software-Entwicklung
  • Versiert in der Umsetzung von Funktionen mit MATLAB/Simulink, der Code-Generierung mit Target-Link sowie der C-Programmierung
  • Kenntnisse in Vector Tools (CANoe, CANape) sowie Bus-Systemen
  • Kommunikativ und engagiert
  • Deutsch und Englisch fließend in Wort und Schrift

Region: Erlangen

Branche: Automotive

Aufgabe: SW-Entwicklung , Embedded Systems

Wir freuen uns auf Sie!

Chris Burstein - Recruiting
karriere.ese.de
+49 531 23880-48
jobs@ese.de